Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ich war auf der Pi and More 8. Diesmal in der Hochschule Trier. Nachdem ich das letzte mal mein SmaRPt vorgestellt hatte, bin ich diesmal nur als Besucher gekommen.

Vorträge die ich besucht habe:

Begrüßung und Raspberry Pi : Die Geschichte des Raspberry Pi vom Anfang bis zum neusten PI 0 sehr verständlicher Vortrag.

Industriemaschinenüberwachung mit dem Pi : Temperaturüberwachung in Absaugung  von Laserdrucker. Interessantes Beispiel zur Steuerung und Überwachung von Industriemaschinen

PEBIS - Prozessüberwachung mittels Smart Meter . Dazu gabs auch noch einen Stand im Gang . Strom und Spannung von verschiedenen Geräten werden mit einer Adapterplatine am Raspberry PI aufgezeichnet,und können anhand der Form der Kurven identifiziert werden.  Hat mir sehr gefallen. https://iss.umwelt-campus.de/iss/index.php?id=pebis

Pi undercover im Museum: Sprachausgabe durch Knopfdruck. Alte auf Windows basierende Steuerung wird durch einen Raspberry Pi ersetzt. Sehr gutes Beispiel für eine einfache Anwendung des kleinen Platinencomputers.  

Memory-Spiel mit "Papp-Touchscreen": Beispiele wie man einen  WS2812B-LED-Strang zerschneidet und was neues draus macht oder auch nicht.

Es gab einen Raum für Roboter. Leider hat der Roboter einen Defekt und hat sich nicht bewegt.  Aber er hat gesprochen und geblinkt. Es gab noch einen einen  Zeppelin mit Gasfüllung.

Das Event war etwas kleiner als im Sommer, war aber auch so angekündigt. Ich freue mich auf das nächste Piandmore 9.

Kenntnisse zum Verstehen des Artikels: LINUX